Unsere Brösel werden in Bayern handwerklich ganz ohne zugegebene Enzyme oder anderen Quatsch gebacken und dann mit einer ausgefuchsten Kräuter- und Gewürzmischung verfeinert.
So kommt ordentlich Geschmack in die Pfanne… oder wohin Du magst.

Mit unseren Dinkel-Bröseln lässt sich so vieles machen: Früchte wie Äpfel, Birnen oder Bananen damit panieren, als Topping auf Desserts, Joghurt, Obstsalat oder als Trennschicht auf Kuchen- böden streuen oder auch in süße Knödel, Desserts, Quarkspeisen, Früchte etc. mischen.
Und immer kommt ordentlich Geschmack dazu!

Wir haben natürlich auch tolle Rezepte mit unseren Bröseln für Sie:
Super leckere Knusperfrüchte und ein köstlichen Cheesecake!

Knusperfrüchte

Zubereitungszeit: 10 Minuten Für 4 Personen
  • 1 Mango
  • 250 g Erdbeeren
  • 3 EL Butter oder Kokosöl
  • 125 g Herbaria Brösel süß und verführerisch
  • 150 g griechischer Joghurt (10%)

Tipp:

Statt Mango und Erdbeeren eignen sich auch Banane, Pfirsich, Aprikose, Pflaume und andere nicht allzu weiche Früchte.
  1. Mango schälen. Das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und groß würfeln. Erdbeeren waschen und entkelchen, große Erdbeeren halbieren oder vierteln.
  2. Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, Herbaria Brösel süß und verführerisch zugeben und unter Rühren 2 Min. rösten. Die Früchte zugeben, einmal vorsichtig mischen und auf vier Teller verteilen. Jeweils mit einem Klecks Joghurt servieren.

NY-Cheesecake/Fischbachau-Cheesecake – in Portionsformen

Zutaten für 12 Stück: Zubereitungszeit: 20 Min. und etwa 25 Min. Backzeiten
  • 110 g Herbaria Brösel süß und verführerisch
  • 60 g Butter
  • 1 Bio-Zitrone
  • 450 g Doppelrahmfrischkäse
  • 110 g Crème fraîche
  • 60 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 3 Eier (M)
Ausserdem: 1 Muffinblech und 12 Muffinförmchen aus Papier
Manche servieren die kleinen cheesecakes einfach so, manche mit Schlagsahne, und manche mit einer Himbeersauce: Dafür einfach 250 g Himbeeren mit 1-2 EL Puderzucker ein paar Minuten lang mixen, durch ein Sieb streichen, evtl. mit ein paar Tropfen Aprikosengeist o.ä. abschmecken.
  1. Backofen auf 190 Grad vorheizen (Ober-Unterhitze). Muffinförmchen in das Muffinblech setzen. Butter schmelzen lassen und mit den Bröseln gründlich mischen, in den Formen verteilen, andrücken (zum Beispiel mit dem inneren Deckel einer Herbaria-Gewürzdose) und 10-12 Minuten backen. Abkühlen.
  2. Zitronenschale fein abreiben, den Saft auspressen. Beides mit Frischkäse, Crème fraîche, Zucker, Vanillezucker und Eiern verrühren. Die Frischkäsecreme in die Formen mit den vorgebackenen Piekrusten giessen und 14 Minuten backen. Gut durchkühlen.